• 20181028_141512

Am 28.Oktober 2018 fand in der 2.ten Landesliga Herren und Damen ein Turnier in Schwarzach und Zell am See statt. Volleyboi Zell am See trat mit einer Damen- und einer Herrenmannschaft an.

 

Herren:

Auch dieses mal war wieder das ganz klare Ziel der Herrenmannschaft die Nachwuchsspieler erste Wettkampferfahrung sammeln zu lassen. Am Ende des Turniertags belegten die Jungs den guten 3.ten Platz.

 

Gleich im ersten Spiel gegen Ebenau siegten die Jungs von Volleyboi Zell am See souverän mit 2:0 Sätzen (25:6, 25:18 Punkte). Im zweiten Spiel gegen Schwarzach U19 verloren die Zeller den ersten Satz denkbar knapp mit 24:26 Punkten. Der zweite Satz ging klar mit 25:12 Punkten an die Zeller Jungs. Der dritte Entscheidungssatz ging knapp mit 15:11 Punkten an das Schwarzacher U19-Team. Im dritten Spiel gegen Schwarzach ebenfalls knapp mit 1:2 Sätzen (25:20 ; 14:25 ; 15:8 Punkte). Im letzten Spiel gegen Chewbacca zogen die Zeller ebenfalls erst im dritten Entscheidungssatz den kürzeren und verloren in 1:2 Sätzen (24:26, 26:24, 10:15 Punkte).

Fazit: Die Jungs von Volleyboi Zell am See zeigten wieder Ihr Potential, sammelten wieder wichtige Erfahrungen und blieben aber in den entscheidenden Phasen leider glücklos.

 

Kapitän Christoph Kleber: "Dass wir gleich in 3 Spielen im 3.ten Satz als Verlierer vom Platz gingen ist zwar sehr bitter, aber wir können auf eine spielerisch sehr gute Leistung aufbauen."

 

Damen:

 

Gleich im ersten Spiel ging es ins Derby gegen Schwarzach. Die Zellerinnen waren anfangs noch nervös und verloren den ersten Satz mit 23:25 Punkten denkbar knapp. Ab diesen Zeitpunkt legten die Zeller Volleyballerinnen einen Zahn zu und gewannen das Spiel letztlich souverän. Die weiteren Gruppenspiele gegen Abtenau und PSvBG Salzburg beendeten die Mädls mit souveränen 2:0 Satzsiegen. Im Finale gegen Altenmarkt (Chewbacca) ließen die Zellerinnen nichts mehr anbrennen und siegten letzlich überlegen mit 25:13 und 25:17 Punkten.

 

Trainer Gerald Moore: "Die Mädls zeigten eine starke Mannschaftsleistung bei allen vier Spielen. Im ersten Satz war das Team noch ein wenig nervös, danach spielten die Mädls mit wenig Eigenfehlern letzlich einen souveränen Heimturniersieg ein."

Kapitänin Anika Oppeck: " Wir sind überglücklich über den Turniersieg. Ich bin richtig stolz Kapitänin dieses Teams zu sein.

 

Die Spielergebnisse des Damenturniers in Zell am See im Detail:

 

Spiel Nr. Mannschaft 1 Mannschaft 2 Sätze Satz 1 Satz 2 Satz 3
A1 SV KIA Schwarzach Volleyboi Zell am See 1 2 25 23 14 25 11 15
A2 SU Abtenau PSvBG 1 2 17 25 30 28 3 15
A3 SU Abtenau Volleyboi Zell am See 0 2 7 25 8 25    
A4 SV KIA Schwarzach PSvBG 2 0 25 17 25 18    
A5 PSvBG Volleyboi Zell am See 0 2 10 25 12 25    
A6 SV KIA Schwarzach SU Abtenau 2 0 25 10 25 9    
                     
B1 Chewbacca USV Thalgau 2 0 25 7 25 4    
B2 SG TVO/UVC Volleyball BG Tamsweg 2 0 25 18 25 15    
B3 SG TVO/UVC USV Thalgau 2 0 25 6 25 4    
B4 Chewbacca Volleyball BG Tamsweg 2 1 23 25 25 11 15 1
B5 Volleyball BG Tamsweg USV Thalgau 2 0 25 6 25 8    
B6 Chewbacca SG TVO/UVC 2 0 25 17 28 26    
                     
PL 7/8 Abtenau Thalgau 2 0 25 11 25 17    
PL 5/6 PSvBG Tamsweg 2 1 25 23 21 25 15 12
PL 3/4 Schwarzach TVO/UVC 2 1 25 13 21 25 15 9
PL 1/2 Volleyboi Zell am See Chewbacca 2 0 25 13 25 17    

 

Gratulation auch von dieser Seite an die Teams von Volleyboi Zell am See für die kämperischen Leistungen!!