• IMG_2623_saisonvorbereitung_2018_Volleyboi-Zell-am-See

Ein ereignisreiches Jahr 2018 geht zu Ende! Volleyboi Zell am See nimmt dies zum Anlass um die wichtigsten Ereignisse in einer kurzen Jahresbilanz zusammenzufassen!

 

Verein

 

Das Volleyball zur Zeit sehr im Trend liegt, merkt man auch am Zuwachs an neuen Mitgliedern im Verein. Der Verein zählt mittlerweile ca 70 Mitglieder, wobei mehr als die Hälfte davon jünger als 20 Jahre alt ist.

 

Die Schwerpunkte des Vereins in diesem Jahr waren:

- Organisation von Hobby-Beachvolleyballturnieren

- Teilnahme mit div. Mannschaften (2.LL Mixed, 2.LL Herren, 2.LL Damen, U19 Damen u. U13 Damen) an den Landesligen bzw. Landesmeisterschafen

- Teilnahme von U14, U16, U18 u. U20 Damen Beachvolleyballlandesmeisterschaften

- Organisation von div. 2.Landesliga-Turnieren für Damen/Herren u. Mixed

- Mitwirkung bei den Zeller Seefesten

- Ausbau der Nachwuchsarbeit für U13 u. U19 Damen/Herren

- Organisation von einem Beachvolleyballworkshop und einem Hallenvolleyballtrainingslager

- Organisation eines Nachwuchs-Beachcamps in den Sommerferien

 

Auf einige der oben genannten Schwerpunkte werden wir unterhalb noch etwas näher eingehen.

 

Endplatzierungen Landesligen / Landesmeisterschaften

 

  - U14 Vizelandesmeisterinnen Beachvolleyball (Anna-Marie Ticha / Leonie Schild)

  - U16 Vizelandesmeisterinnen Beachvolleyball (Anna-Marie Ticha / Elena Hofmann)

  - U20 Vizelandesmeisterinnen Beachvolleyball (Anika Oppeck / Elena Hofmann)

  - 3.ter Platz 2.LL Herren

  - 4.ter Platz 2.LL-Mixed

  - 4.ter Platz 2.LL-Damen Team 1

  - 6.ter Platz 2.LL-Damen Team 2

 

Förderungswettbewerbsteilnahmen:

 - Preisträger beim Integrationspreis Sport 2017 (Verleihung 2018)

 - ASVÖ-Projekt "Richtig Fit" (erfolgreiche Teilnahme)

 - ASVÖ-Projekt "Athlentenschmiede" (Projektstart 2019)

 

Nachwuchs

Bereits bei den Beachvolleyball-Nachwuchslandesmeisterschaften konnten einige Nachwuchsteams mit Vizelandesmeistertitel überraschen. Seit der Hallensaison 2018/2019 treten erstmals U13 und U19 Damennachwuchsteams bei den Landesmeisterschafen an. Sowohl die U13 Mädls als auch die U19 Mädels konnten in den ersten Spielen wertvolle Spielerfahrungen sammeln und bereits für einige Überraschungen sorgen.

Von dieser Seite ein herzliches Dankeschön an die Betreuer/Trainer (Gerald Moore, Anika Oppeck, Melanie Hagleitner u. Peter Fankhauser)!!

 

Mixedteam

Bereits in der zweiten Saison in der 2.LL Mixed konnte das Mixedteam das obere Playoff erreichen und am Ende Platz 4 erreichen. In dieser Saison ist das erreichen des oberen Playoffs erneut das Ziel.

 

Damenteam/Herrenteam 2.LL

Die Herren belegten in der abgelaufenen Saison Platz 3 und die beiden Damenteams belegten Platz 4 und Platz 6.

Auch in der laufenden Saison steht sowohl bei den Damen als auch bei den Herren das Sammeln von Spielerfahrung im Vordergrund. In einigen Turnieren konnten die jeweiligen Teams mit beachtlichen Leistungen aufwarten. Die Mädels überraschten mit einem Heimsieg beim ersten 2.LL-Turnier im Herbst 2018.

 

Höhepunkte des Jahres 2018

 

Die Höhepunkte des Jahres waren, die neuen Trikots, die zahlreichen veranstalteten Beachvolleyballturniere, die Trainingslager und Beachvolleyballworkshops mit Reini Schiefer, Roli Schwab und Xandi Huber, die Nachwuchserfolge im Beachvolleyball, der Heimsieg des 2.LL Damenteams und die erstmalige Teilnahme an den U13 u. U19-Landesmeisterschaften.

 

Volleyboi Zell am See bedankt sich bei allen Sponsoren, Helfern, Förderern für die tatkräftige Unterstützung im Jahr 2018!!

 

Wir freuen uns schon auf ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr 2019!