• 20190105_133242---Angriff-Alphasamer

Im Grunddurchgang in der 2.ten Landesliga Mixed durfte Volleyboi Zell am See am 05.01.2019 drei Teams in Zell am See herzlich willkommen heißen. Für Volleyboi Zell am See hieß es dabei weitere wichtige Punkte fürn Grunddurchgang zu sammeln.

Gleich im ersten Spiel ging es gegen Old Schmetterhand um wichtige Punkte gegen einen Tabellennachbarn. Die Zeller fanden im ersten Satz noch nicht so richtig ins Spiel und mussten diesen denkbar knapp mit 23:25 Punkten an Old Schmetterhand abgeben.Satz 2 und Satz 3 waren dann aber eine klare Angelegenheit für die Zeller (25:16 Punkte; 25:11 Punkte). Somit siegten die Zeller mit 2:1 Sätzen.

Die weiteren zwei Spiele gegen Hot Shots 3 und Hot Shots 4 waren ebenfalls eine klare Angelegenheit für die Zeller. Gegen Hot Shot 3 siegte Volleyboi Zell am See souverän mit 2:0 Sätzen (25:11 und 25:15 Punkte). Gegen Hot Shots 4 siegten die Zeller ebenfalls in 2:0 Sätzen (25:14 und 25:23 Punkte).

Die Zeller rücken mit den drei Heimsiegen auf Tabellenplatz 4 vor und können nächsten Sonntag bei den beiden letzten Heimspielen den Aufstieg ins obere Playoff fixieren.

 

Stimmen zu den Heimspielen:

Kapitän Hannes Dannhauser: "Wir müssen an unsere Annahme weiterhin arbeiten, dann können wir jedes Team schlagen. Mit der heutigen Leistung können wir trotzdem sehr zufrieden sein."

 

 

Gratulation auch von dieser Seite an das Team von Volleyboi Zell am See!