• 20190117_200242_Siegerehrung_Salzburg

Am 17.Jänner 2019 reiste eine Delegation von Volleyboi Zell am See zum ASVÖ-Neujahrsempfang nach Salzburg, um mit Spannung die Preisverleihung des Projektwettbewerbs "Athletenschmiede" mitzuverfolgen.

Der Zeller Volleyballverein hat bei diesem ASVÖ-Projektwettbewerb das Projekt "Talents 4 Volleyboi" eingereicht.Die Eckpunkte des Projektes sind der nachhaltige Ausbau der Nachwuchsarbeit sowohl im Hallenvolleyball als auch Beachvolleyballbereich durch Ausweitung der Trainingszeiten, Anschaffung neuer Trainingsgeräte/Trainingshilfen und Kooperation mit der Volleyballakademie Graz.

 

Die spannendene Preisverleihung ging schlussendlich mit einer großen Überraschung zu Ende. Volleyboi Zell am See gehörte neben dem PSV Judo Salzburg zu den großen Gewinnern des Tages und sicherte sich den Projektförderzuschuss über 5.000 €.

 
Stimmen zum Projektförderwettbewerb:
 

Obmann Peter Fankhauser: "Wir sind überglücklich zu den großen Gewinnern des Förderwettbewerbs zu gehören. Wir sind überzeugt davon, dass durch diese Förderung ein weiterer entscheidender Impuls in der Nachwuchsarbeit gegeben werden kann und die Nachwuchsarbeit nachhaltig noch professioneller gestaltet werden kann. Der Gewinn dieser Förderung ist ein weiteres Puzzleteil zum Ausbau der Nachwuchsarbeit des Vereins. Ein sehr großes Dankeschön geht an den ASVÖ Salzburg für die Initierung und Organisation des tollen Förderwettbewerbs."

 

Gratulation auch von dieser Seite an die Verantwortlichen von Volleyboi Zell am See!