• 171203-teamfoto-oberndorf

Am 03.Dezember 2017 standen 3 weitere Auswärtsspiele für das 2.LL-Mixedteam von Volleyboi Zell am See in Oberndorf auf dem Programm. Mit zwei weiterem Siegen  und einer Niederlage ist man auf einem guten Weg das Obere Playoff im Frühjahr zu erreichen.

Volleyboi Zell am See zeigte erneut im ersten Spiel gegen Hot Shots 5 (Lamprechtshausen/Oberndorf) bärenstarke Nerven. Der erste Satz ging mit 22:25 Punkten knapp verloren. Im zweiten Satz zeigte die Zeller aber ihre Klasse und gewannen den Satz glasklar mit 25:11 Punkten. Der dritte Entscheidungssatz war kaum an Spannung zu übertreffen und gipfelte in einem 34:32 Satz und Spielsieg für Volleyboi Zell am See!! Die Titelmitfavoriten aus dem Flachgau konnten somit knapp mit 2:1 Sätzen besiegt werden.

 

Gleich im Anschluss ging es gegen den zweiten Liganeuling Bad Ischl um weitere wichtige Punkte. Hier wurde der erste Satz mit 17:25 Punkten verloren. Im zweiten Satz wurden die Kräfte nochmals mobilisiert und es gelang der wichtige Satzausgleich mit 25:22 Punkten. Der dritte Entscheidungssatz wurde diesesmal leider mit 18:25 Punkten verloren. Somit ging das Spiel mit 2:1 Sätzen an Bad Ischl.

 

Im dritten Spiel gegen Hot Shots 4 (Lamprechtshausen/Oberndorf) siegte Volleyboi Zell am See erwartungsgemäß klar mit 2:0 Sätzen (Satz 1: 25:18 Punkte und Satz 2: 25:14 Punkte).

 

Volleyboi Zell am See hat 8 Punkte in der Gesamttabelle (4 Siegen und 1 Niederlage).

 

Die restlichen Spielen des Grunddurchgangs werden als Heimspiele ausgetragen. Am 20.Jänner 2018 geht es gegen die beiden Mühlbacher-Teams mit zwei Heimspielen weiter. Zum Abschluss des Grunddurchgangs spielt Volleyboi Zell am See am 3.Februar 2018 vier weitere Heimspiele in der Turnhalle der NMS Zell am See.

 

Gratulation auch von dieser Seite an das Team von Volleyboi Zell am See zum guten Saisonstart!!